IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd

Online Buchen

Options/Languages Cancel

Freiluftangebote

Home City centreDas HausFreiluftangebote

PASSAU – DIE DREIFLÜSSE STADT

Rendezvous auf bayerisch

Mit ihrem Stadt- und Landschaftsbild zählt Passau zu den eindrucksvollsten und faszinierendsten deutschen Städten. Wegen des einzigartigen Landschaftsbildes durch den Zusammenfluss der drei Flüsse Donau, Inn und Ilz wird Passau DIE DREIFLÜSSE STADT genannt. Aus drei Himmelsrichtungen kommend – von Norden die Ilz, von Westen die Donau und von Süden der Inn – fließen an einer Stelle, am Dreiflüsse-Eck, drei Flüsse zusammen. Von hier strömen ihre Wasser vereint als Donau in die vierte östliche Himmelsrichtung weiter. Die Kulisse ihres italienisch-barocken Stadtbildes verleiht Ihre Schönheit, Charme und Flair.

Seit über 200 Jahren ist Passau eine bayerische Stadt, deren Stadtgebiet an Österreich grenzt. Vom römischen Kastell Batavis leitete sich der Name Passau ab. Im 8. Jh. wurde Passau Bischofssitz. Ab dem 13. Jh. war die Dreiflüsse Stadt sechshundert Jahre lang ein selbständiges bischöfliches Fürstentum. Heute leben hier über 50.000 Einwohner. Die Stadt Passau hat sich in den letzten vier Jahrzehnten immer mehr zum Verwaltungs-, Wirtschafts- und Kulturmittelpunkt des östlichen Niederbayerns entwickelt und ist seit 1993 Oberzentrum dieser Region. Ein wichtiger Schritt auf diesem Wege war die 1978 erfolgte Gründung einer bayerischen Landesuniversität in Passau.

Die Altstadt beeindruckt mit stolzen Türmen, malerischen Plätzen, romantischen Promenaden und verwinkelten Gassen. Majestätisch überragen Veste Oberhaus und Maria Hilf die Uferanhöhen von Donau, Inn und Ilz. Auf Rundfahrts- und Ausflugsfahrten erlebt man den besonderen Zauber der Dreiflüssestadt.

Dank der einzigartigen Lage an drei Flüssen ist Passau auch ein Paradies für Wanderer und Radwanderer. Interessante Touren wie der Donauradweg: Passau-Wien, der Inn-Salzachradweg: Passau-Salzburg-Tauern und Passau-Innquelle (CH) führen zu beeindruckenden Natur- und Kulturerlebnissen des nahen und weiten Umlandes.

VESTE OBERHAUS
Der erste Fürstbischof Bischof Ulrich II. begann 1219 mit dem Bau der Festung hoch über Donau und Ilz. Sie beinhaltet Stilelemente aus Gotik, Renaissance und Barock. Bis 1803 repräsentierten hier die Fürstbischöfe ihre weltliche Macht. In über 50 Räumen ist heute das kulturhistorische Museum der Stadt untergebracht. Ein herrlicher Ausblick auf das Dreiflüsse-Eck sowie auf die historische Stadt erwartet die Besucher. 

 

DREIFLÜSSE-ECK
Die Altstadtkulisse zwischen Dreiflüsse-Eck und Zentrum formen Plätze, Gassen, Promenaden und die Türme von Kirchen- und Bürgerbauten. Am Dreiflüsse-Eck steht man inmitten eines bezaubernden Naturschauspieles – dem Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz.

RATHAUSSAAL
Der im 15. Jh. errichtete Saalbau erhielt nach dem Stadtbrand von 1662 seine barocke Neugestaltung durch die Dommeister Lurago und Carlone. Ausmalung mit Passau-Motiven erfolgte um 1890. Beachtenswert sind das Großfresko an der Nordfassade zur Donau und die Hochwassermarken am Rathausturm.

NEUE BISCHÖFLICHE RESIDENZ
Das ehem. fürstbischöfliche Palais (18. Jh.) zeigt Schätze aus der großen Vergangenheit des Bistums. Sehenswert sind das Rokokotreppenhaus und das Domschatz- u. Diözesanmuseum sowie die Prunk- und Repräsentationsräume der Fürstbischöfe

DOM ST. STEPHAN
Die Passauer Kathedrale wurde nach dem Stadtbrand von 1662 unter Einbeziehung von Chor, Querhaus und Vierungsturm des gotischen Vordomes im italienischen Barockstil erbaut. Heute erklingt in ihr die größte Domorgel der Welt, die aus fünf Einzelorgeln mit 17.974 Orgelpfeifen und 233 Registern besteht.

WALLFAHRTSKIRCHE MARIA HILF
Hoch über der Innstadt erhebt sich die barocke Wallfahrtskirche, die als Marienwallfahrtsort, zu dem eine überdachte Gebetstiege mit 321 Stufen bergaufwärts führt, auch heute noch eine große Bedeutung hat. Von hier aus hat man den schönsten Blick auf die sogenannte „italienische“ Seite von Passau.

Das Passauer Umland lädt ein mit zahlreichen attraktiven Heilbädern und Golfplätzen. Zu den Besuchermagneten gehören das Museumsdorf Bayerischer Wald, die Westernstadt Pullman City, der Baumkronenweg Kopfing und der Nationalpark Bayerischer Wald. Burgen, Kirchen und Klöster, Seen, Flüsse, Berge und Wälder prägen die Landschaft rund um Passau.

Sie wollen viel erleben und dabei auch noch Geld sparen?
Mit der PassauCard-all-inclusive erleben und genießen Sie Ihren Urlaub, ohne ständig in die Urlaubskasse zu greifen.
Gehen Sie auf eine romantische Entdeckungsreise durch die Region Passauer Land – Südböhmen, die sich lohnen wird - Sie werden begeistert sein!

Alle Vorteile auf einen Blick

  • je ein freier Eintritt in die drei Thermen von Europas größtem Kur- und Heilbad Bad Füssing
  • und in die Wohlfühltherme von Europas größtem Golfressort Bad Griesbach i. Rottal
  • oder Europas größtem Golfressort Bad Griesbach i. Rottal
  • ein freier Eintritt in die Rottal Terme® Bad Birnbach
  • freie Eintritte zu interessanten Museen und Ausstellungen
  • freie Eintritte zu Freizeitparks
  • freier Eintritt Oberhausmuseum
  • freier Eintritt Kloster Asbach
  • eine Dreiflüsse-Schiffsrundfahrt in Passau oder eine wildromantische Schifffahrt auf dem Inn
  • eine Besichtigung der Brauerei Aldersbach und anschließender Probe einer "Stüberl-Maß", hergestellt nach bayerischer Tradition
  • freie Fahrt mit den Bussen und Bahnen im Streckennetz der VLP
  • ein Erlebnisplaner
     

Weitere Sportmöglichkeiten wie Wandern, Mountain-Biken, Reiten, Angeln, Tennis, Kanutouren, Badminton, Nordic Walking, Heißluftballon fahren oder zum Beispiel Kletterwald in Waldkirchen und im Hochseilgarten Bad Griesbach.

 

Diese Webseite verwendet Cookies

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookies Politik gemäß den Einstellungen Ihres Browsers.

OK, schließen