IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd IBB Hotel Passau Süd

Online Buchen

Options/Languages Cancel

Kunst

Home City centreTermineKunst

 "Was das Bild nicht sagen kann, sagt das Wort. Was das Wort nicht zeigen kann, zeigt das Bild."
(Hansi Dietrich: "Die Betriebsanleitung für das Universum oder am Ende werde ich erkennen...")

Der Künstler Hansi Dietrich wurde 1958 in Wien geboren.
In seinem Wohnort St. Roman entstand der Großteil seiner künstlerischen Werke.
Hansi Dietrich war ein sehr lebensfroher Mensch, der sich durch einzigartige Markenzeichen auszeichnete:
Selten sah man den Künstler ohne Hut und Schal oder Pinsel und Farbe.
Seit seiner schweren Erkrankung (Hepatitis-C) war sich Hansi Dietrich bewusst, dass seine Lebenszeit deswegen stark befristet ist. Mit dem Thema Tod setzte er sich dennoch stets humorvoll auseinander:
"Am Ende werde ich erkennen, dass ich dieses Spiel, das Leben heißt, verloren habe.
Aber bis dahin lass' mich Leben spielen."
Auf Grund seiner schweren Erkankung benötigte Hansi Dietrich zwei Lebertransplantationen. Obwohl diese erfolgreich verliefen, erlag der Künstler in diesem Jahr den Folgen seiner schweren Krankheit.
Bereits kurz nach seiner ersten Lebertransplantation bemühte sich Hansi Dietrich darum, auch andere Menschen zu Organspenden zu ermutigen. (Vgl. OÖ Nachrichten Lokal, vom 1. Juli 2004)


Zeitlebens arbeitete Hansi Dietrich gerne und viel mit den verschiedensten Menschen zusammen. Er startete sowohl Mal-Aktionen mit geistig und körperlich Behinderten, Ärzten, als auch mit Gefängnisinsassen.
Dabei war ihm stets wichtig, den Menschen zu zeigen, dass es viel lustiger sein kann, selbst kreativ zu werden als nur dem Künstler in seinem Schaffen zu beobachten.

Neben zahlreichen Einzelgemälden schaffte Hansi Dietrich auch Serien bzw. Projekte aus verschiedenen Materialien.
Er arbeitete in einem von ihm selbst wiederaufgebauten Bauernhaus im Sauwald (Österreich). Seine Werke wurden in vielzähligen Ausstellungen zur Schau gestellt.

Werke und Projekte:

"artKreuz - Das Kreuz in seiner Vollendung" (9-teiliges Gemälde)

"Ich danke dir" (60 Gemälde - eines davon ist Titelbild unseres Flyers)

"AQA - Water with a human face" (Trinkbrunnen, der den Menschen Energie spenden soll)

"chairArt" (Kartonsessel mit verschiedenen Designs)

Insieme in Einsiedeln (Mal-Aktion mit geistig und körperlich Behinderten)

"Lignorama" (Ausstellung von alltäglichen, funktionalen Sesseln und lustigen, dekorativen Sitzgelegenheiten)

"sofArt" (abstrakter Realismus - abstrakte Bilder, reales Sofa)

Zudem hat Passau natürlich auch außerhalb unseres Hotels vieles den Kunstliebhabern zu bieten.
Die Angebote der Museen und Galerien, die Pflege von Musik und Literatur, Theater und Kleinkunst begeistern Einheimische und Gäste.

Z.B. das Passauer Glasmuseum und das Museum Moderner Kunst - Wörlen.
Um kunst- und kulturinteressierte Menschen aus aller Welt noch besser über das hier Gebotene zu informieren, haben die fünf Museen diese gemeinsame Informationsplattform www.museen-in-passau.de eingerichtet.
Zudem sollten Sie auf alle Fälle einen Besuch in der Passauer Künstlergasse, der Höllgasse mit einplanen. Es warten dort viele Galerien und Ateliers auf Sie.
Unser Tipp: Die KUNSTNACHT Passau jährlich an einem Freitag im Juli 
www.passau-kunstnacht.de

Diese Webseite verwendet Cookies

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookies Politik gemäß den Einstellungen Ihres Browsers. Mehr in der Datenschutzerklärung

OK, schließen